Home » Ausbildung Irène Popard

Pädagogik Irène POPARD für Tanzunterricht

Weiterbilden, besser unterrichten!

Der Nationalverband Irène POPARD bietet unter der Leitung von Jeannine LORCA seit 2010 einen Weiterbildungskurs an, der sich an Fachleute in körperlichen und künstlerischen Disziplinen und hauptsächlich an Tanzlehrer richtet. Dieser Zyklus besteht aus 5 Schulungssitzungen, die zur offiziellen Zertifizierung führen, die im Zertifizierungsverzeichnis von France Compétences eingetragen ist.

✅ Um das vollständige Programm zu erhalten und sich zu bewerben, füllen Sie einfach das Online-Formular aus  https://irenepopard.page.link/demande-dossier oder rufen Sie direkt an +06 (56)80 64 00 XNUMX XNUMX

✅Sitzungstermine: https://www.irene-popard.com/calendrier/

✅ 90 % der Teilnehmer finden 100 % Finanzierung dank Berufsbildungsfonds: https://www.irene-popard.com/financement/

✅ Sie haben die Wahl, die Ausbildung im Marais Dance Centre zu absolvieren oder die Ausbildung zu 100 % aus der Ferne zu absolvieren.

Warum eine Ausbildung in Irène POPARD-Pädagogik machen?

  • Du möchtest einen neuen Atem finden
  • Bei einem „Kinder“-Publikum fühlt man sich weniger wohl
  • Sie möchten Ihre Praxis weiterentwickeln, Ihr Publikum erweitern und in ein schulisches Umfeld eingreifen.
  • Sie suchen nach einem neuen pädagogischen Ansatz und Werkzeugen, die es Ihnen ermöglichen, sich an alle Altersgruppen anzupassen


✅ Die Irène-POPARD-Methode wird von Hunderten von Lehrern aller Generationen und aller Stilrichtungen angewendet: Modern'Jazz, Zeitgenössische Tänze, Klassik, Hip-Hop, lateinamerikanische Tänze ... 

Die Irène POPARD-Pädagogik: „Kein Wettbewerb, sondern die Freude, Dinge gemeinsam zu tun“!

  • Eine Pädagogik basierend auf fortschrittlicher Unterricht, angepasst an jede Altersgruppe und auch an jedes Publikum, an das es gerichtet ist.
  • Eine Pädagogik, die perfekt mit dem übereinstimmt psychomotorische Entwicklung des Kindes und die Behandlungsräume. körperliche Einschränkungen älterer Menschen.
  • Eine Pädagogik, die heute angestrebt wird alle Sportlehrer was auch immer ihre Disziplin ist.
  • Eine Pädagogik, die sich entwickelt eine enge Beziehung zwischen Musik und Bewegung und ermöglicht eine korrekte Körperhaltung sowie Muskelstärkung.
  • Eine Pädagogik, die verbindet Lernen und Improvisation, Wertschätzung und Anregung jedes Teilnehmers.

Die Pädagogik-Referentin Irène POPARD

Jeannine LORCA

Jeannine LORCA schloss 1972 ihr Staatsstudium (Jugend und Sport) und 1973 ihr Studium an der Schule Irène POPARD ab. Sie unterrichtete am Pierrefitte-Konservatorium (93) und dann am SMJ in Saint-Denis. Anschließend eröffnete sie ihre eigene Schule in Dreux (1987–2016).

Sie leitete drei Unternehmen (1992–2009) und kreierte sich entwickelnde Shows.

Seit 2001 ist sie Präsidentin des Irène-POPARD-Nationalverbandes und hat die Zertifizierung „Verwendung der Irène-POPARD-Methode und ihrer Pädagogik“ ins Leben gerufen. Sie unterrichtet jetzt am Marais Dance Center, Paris 4., vom Kleinkind bis zum Senior.

Patricia QUINTANA

Patricia Quintana ist Tanzlehrerin mit Abschluss nach der Irène-POPARD-Methode. Staatsdiplom in Modern Jazz Dance seit 1989. Drehbuchautor und Choreograf. Klassisches „Floor-Barre“-Training bei Jacqueline Fynnaert (Boris-Kniaseff-Methode), Jazz bei Rhéda und zeitgenössisches Training bei Peter Goss.

Tanzlehrerin an der Indans'cité in Aubervilliers. Referent in der Irène POPARD-Bildungsausbildung seit 2010.

Florenz SIKORA 

Florence SIKORA ist Absolventin der Irène-POPARD-Methode und seit 2011 an der Ausbildung des Irène-POPARD-Nationalverbandes beteiligt. 

Vor 12 Jahren begann sie, Kurse für Senioren zu geben. Sie baute in Kursen, die nach den Prinzipien der Irène-POPARD-Methode vorbereitet wurden, eine Grundlage aus einigen Regeln auf, die darauf abzielten, die körperlichen Grenzen, die im Allgemeinen der älteren Öffentlichkeit zugeschrieben werden, zu verlangsamen, zu verlangsamen oder sogar zu verschieben.

Erfahrungsberichte von Irène Popards Training

Möchten Sie die Pädagogik von Irène POPARD entdecken?

Sie können sich für den Schnupperkurs anmelden: 10 Tage lang erhalten Sie per E-Mail Ratschläge und Tipps, die Sie direkt im Unterricht ausprobieren können.